Evaluierung des jeweiligen Protect Systems

Zeitansätze und Evaluierung des 3R Safety & Defense „Protect“ Programms

Jedem System der verschiedenen Programme I-IV wird ein Zeitansatz von mindestens 50 Unterrichtseinheiten, inklusive Evaluierung (durch Roland R. Rausch) in Bayreuth zugrunde gelegt und besteht jeweils aus 5 Modulen, wobei POW (III)  eine Ausnahme darstellt und aus 6 Modulen und mehrstündiger Heimarbeit, durch Ausarbeiten von Trainingsprofilen für Menschen mit Handicap besteht.

 

Evaluierungsinhalte des 3R Safety & Defense „Protect“ Programms und der zukünftigen Trainer / Instruktoren

 

Die Evaluierung besteht aus einem schriftlichen Wissenstest aus den genannten Inhalten und muss mit 25 von 50 Punkten bestanden werden. Ab 23 bis 25 Punkten greift eine zusätzliche mündliche Testung. Der praktische Anteil muss mit mindestens 25 von 50 Punkten absolviert werden. Aus beiden Ergebnissen wird die Summe gebildet und ergibt die erreichte Gesamtpunktzahl der Evaluation des jeweiligen Programms. Die Prüfungsunterlagen werden im Original an die IHK Akademie in Ostbayern innerhalb einer Woche weitergeleitet. Die IHK für Ostbayern sorgt für eine fristgerechte Ausstellung und Versendung der jeweiligen Zertifikate.